Uncategorized

Ein Plädoyer für Noten

Noten können Eltern und Schüler belasten. Noten per se sind aber nicht belastend. Wenn ein Schüler eine Prüfung schreibt, in der er 10 von 12 Aufgaben richtig löst, macht es keinen Unterschied, ob ihm die Lehrperson oder das digitale Lernprogramm anstatt «10 richtig» eine «5» erteilt. Solange die Arbeit eines einzelnen Schülers beurteilt wird, spielt …

Uncategorized

Digitalisierung wird individualisierendem Unterricht zum Durchbruch verhelfen

Es heisst, es werde heute überall «individualisierender Unterricht» erteilt. Doch das stimmt keineswegs! Wenn Schüler in Deutsch und Mathematik ab und zu am Computer, in Projekten oder anhand von Wochenplänen lernen dürfen, entspricht das nicht jener individuellen Förderung, der es bedarf, um die grassierende Über- und Unterforderung aufzuheben. «Selbstwirksames» oder «individualisierendes Lernen» sind unklare Begriffe. …

Uncategorized

Eltern oder Schule, wer erzieht? Spannende ARENA REPORTAGE vom 8.4. mit Remo Largo, Elsbeth Stern, Marco Rima und Gerhard Pfister

Gestern moderierten Christa Rigozzi und Jonas Projer eine interessante Sendung zum seit Jahren hochaktuellen Thema: Braucht ein Kind Strukturen, und wenn ja, wieviele? Das Ehepaar Joerg zeigt einen Dokumentarfilm über ihre vor einem Jahr gegründete Privatschule DANDELION, wo darauf geachtet wird, dass die Lernziele trotz sehr viel Selbstbestimmung erreicht werden. Die anschliessende Diskussion verläuft kontrovers. …

Uncategorized

Ja zu einer leicht regulierten Schulwahl!

Gestern überreichten Vertreterinnen und Vertreter der Vereine ‚Chance Schulwahl‘ und ‚Elternlobby Schweiz‘ eine Petition im Zürcher Kantonsrat. Obwohl eine entsprechende Initiative 2012 abgelehnt wurde, sind die Mitglieder dieser Vereine weiterhin in allen Kantonen aktiv daran, die freie Schulwahl einzufordern. Die Schulwahl, so wie sie etwa in den Niederlanden bereits vor Jahrzehnten eingeführt wurde, entlastet alle …

Uncategorized

Im deutschsprachigen Raum sind die Bewegungen in der Bildungslandschaft geprägt von einer Dissonanz zwischen Gegnern und Befürwortern des Unterrichtens nach Stundenplan

Einerseits propagieren diverse Schulen und Organisationen sowie einige skandinavische Länder die Aufhebung aller Schulfächer. Unterricht soll ausschliesslich in Projekten stattfinden, welche sich an den Bedürfnissen der Schüler orientieren. Dem entgegengesetzt ist zu beobachten, dass teure Lehrmittel erarbeitet und eingesetzt werden, von denen sich viele Lehrpersonen geradezu bevormunden lassen. Detaillierteste Anleitungen zum Erreichen kleinster Lernziele werden …

Uncategorized

Die grüne Welle als Zeichen einer gelungenen Erziehung

Dass so viele junge Menschen gegen die Klimapolitik rebellieren ist zu begrüssen! Sie haben lange geschwiegen! Ob man nun zu den Befürwortern oder zu den Leugnern des Klimawandels gehört, eines ist klar: Die zunehmende Anzahl Menschen auf diesem Planeten verbraucht zu viel nicht erneuerbare Energie. Es braucht wirksame Massnahmen gegen die selbstverständlich gewordene Verschleuderung von …

Uncategorized

Schulleitungen sollen Lehrpersonen entlasten aus: VOLKSSCHULE WOHIN? – Missstände und Lösungen

Schulleitungen wurden zur Entlastung der Lehrpersonen eingeführt. Aber ihre Funktionen sind auch umstritten. Die Tatsache, dass der Schulunterricht früher ohne Schulleitungen funktionierte, ist heute fast nicht mehr vorstellbar. Die Lehrerinnen und Lehrer waren für sehr vieles selbst verantwortlich. Schulleitungen und vom Staat beschlossene Verordnungen schränken ihre Eigenverantwortung stark ein. Dessen sind sich Lehrpersonen oft wenig …

Uncategorized

Die Verzweiflung über die zu geringe Effizienz der Staatsschulen treibt merkwürdige Blüten aus: VOLKSSCHULE WOHIN? – Missstände und Lösungen

„Helikoptereltern“und „Tiger-Parents“ Helikoptereltern und Tiger-Parents sind neuere Phänomene im Schulalltag. Sie entstanden aus Versagens- und Zukunftsängsten und aus Verlust von Vertrauen in die staatlichen Bildungsinstitutionen. Helikoptereltern begleiten und beobachten die schulischen und ausserschulischen Unternehmungen ihrer Kinder wenn möglich rund um die Uhr und bis hin zur Pubertät. Das erzeugt viel Druck, der leicht zur Überforderung …

Uncategorized

WO BLEIBT DIE REBELLION GEGEN SYSTEMISCHE ZWÄNGE? – Volksschule wohin? Missstände und Lösungen

Trotz all den genannten Problemen gibt es keine sichtbare Revolte der Jugend. Sie verhält sich erstaunlich konform. Es scheint, dass sie aufgehört hat, staatliche Zwänge zu hinterfragen. Eine bequeme Reaktion auf eine Welt, die Angst macht?  Lähmt uns der Gedanke an die Macht der Banken, der Konzerne und des Staats so sehr, dass wir zu …